10. Dresdner Schlössernacht 2018

10. Dresdner Schlössernacht

Romantische Atmosphäre einatmen: bei der 10. Dresdner Schlössernacht

In diesem Jahr feiert die Dresdner Schlössernacht ein Jubiläum. Bereits zum zehnten Mal besticht die Veranstaltung mit einer gelungenen Mischung aus purem Genuss, Tanz und dem Anblick der architektonischen Meisterwerke. In diesem Jahr fällt der Termin auf den 21. Juli 2018. Dann avancieren die Parkanlagen des Schlosses Eckberg, Lingnerschlosses sowie des Schlosses Albrechtsberg für eine Nacht zu einer gigantischen Open-Air-Kulturlandschaft.

Eine Bühne reiht sich an die nächste

Das am rechten Ufer der Elbe gelegene Veranstaltungsgelände wandelt sich zum Schauplatz von 15 Bühnen und anderen Spielstätten, auf denen gute Laune vorprogrammiert ist. Bekannte und weniger bekannte Künstler unterhalten das Publikum mit einem breiten musikalischen Spektrum, das von Latin Music über Soul bis hin zu Rock reicht. Wege mit magischer Beleuchtung winden sich von einer Spielstätte zur nächsten. Dank eines umfangreichen Repertoires an knusprigen Krustentieren, pikanten Grillwürsten, Spitzenwein aus sächsischen Gefilden oder Radeberger Bier kommt bei diesem Event kein Hunger oder Durst auf. Gut gestärkt können tanzfreudige Besucher die Sommernacht genießen, die mit einem atemberaubenden Feuerwerk gekrönt wird.

Die Schlösser sind Auge in Auge zum Elbufer gelegen

Jeder einzelne Besucher profitiert von den Vorzügen der malerischen Parklandschaft, die eine der schönsten Ecken Dresdens ist. Dieser Anmut und die romantische Atmosphäre veranlassten Architekten bereits vor einem Jahrhundert, die Bauwerke vor Ort zu errichten. Gewiss war diese Idee nicht die schlechteste. Schließlich ist die Dresdner Schlössernacht ein Farbtupfer im Veranstaltungskalender, bei dem an jeden gedacht wird. Ob Artistik, Schlagermusik, Swing, Kurzfilmkino oder spektakuläre Feuer-Stunts – jedes einzelne Programm-Highlight zieht Besucher magisch an.

Eintrittskarten schon jetzt sichern

Mittlerweile sind bereits Eintrittskarten für die Veranstaltung erhältlich. Die Tickets sind beispielsweise online bestellbar. In und um Dresden erfolgt der Vorverkauf unter anderem über die Dresden Informationen an der Frauenkirche sowie im Hauptbahnhof.

Tickets:

Flanierticket: 38 Euro
VIP-Ticket: 129 Euro