Weihnachtsangebote 2017 in Dresden buchen | Dresden-Tourist.de

Weihnachtsangebote 2017

Stimmungsvoller Budenzauber, Ausstellungen und Kulturgenuss – Dresden ist auch Weihnachtsstadt.

Und in Sachsens Landeshauptstadt gibt es nicht nur einen Weihnachtsmarkt als vorweihnachtlichen Klassiker, sondern gleich eine fast drei Kilometer lange Weihnachtsmeile vom Hauptbahnhof bis ins Barockviertel auf der Neustädter Elbseite mit den unterschiedlichsten Weihnachtsmärkten.

Dresden im Advent

Dresden im Advent - Schloss Eckberg

Genießen Sie den Lichterglanz im barocken Dresden mit seinen berühmten Weihnachtsmärkten und…

Weihnachtsshow „Viva Las Vegas“

Viva Las Vegas im DRESDEN 1900 | weihnachtliches Ambiente im DRESDEN 1900

Herzlich Willkommen in Las Vegas… der aufregendsten Stadt der Welt! Tauchen Sie…

Kurfürsten und Ihre Kostbarkeiten

Weihnachtsangebote 2017 > Sachsenträume > Kurfürsten und Ihre Kostbarkeiten > Stadtrundgang mit Adventskonzert im Zwinger

Dresden und die Könige – das gehört genauso zusammen wie Dresden und…

Dresdner Advent bei Kerzenschein

Frauenkirche Dresden | Weihnachten in Dresden | Sachsenträume

Kommen Sie mit uns in den Genuss, das Panorama Dresdens mit allen…

Ein Abend voller Kulissenwechsel

Weihnachtsangebote 2017 > Sachsenträume > Ein Abend voller Kulissenwechsel > Stadtrundfahrt und Staatsoperette > Hänsel und Gretel

Haben Sie Lust auf etwas Abwechslung im täglichen Theater? Na, dann gewanden…

Zauberhafter Adventsbrunch

Weihnachtsangebote 2017 - Zauberhafter Adventsbrunch - Pulverturm an der Frauenkirche

Märchenhaft geht es an den Adventssonntagen im Pulverturm zu. Während sich die…

Glitzerschiff im Advent

Sächsische Dampfschiffahrt | Glitzerschiff im Advent

Erleben Sie auf unserem festlich dekorierten Salonschiff stimmungsvolle Adventsmomente im feierlichen Glanz…

4 Tage Dresden im Advent

Weihnachtsangebote 2017 - Sachsenträume - 4 Tage Dresden im Advent

Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit vom Alltag und genießen Sie die…

Stimmungsvoller Budenzauber, Ausstellungen und Kulturgenuss – Dresden ist auch Weihnachtsstadt. Und in Sachsens Landeshauptstadt gibt es nicht nur einen Weihnachtsmarkt als vorweihnachtlichen Klassiker, sondern gleich eine fast drei Kilometer lange Weihnachtsmeile vom Hauptbahnhof bis ins Barockviertel auf der Neustädter Elbseite mit den unterschiedlichsten Weihnachtsmärkten.
Am bekanntesten ist der Dresdner Striezelmarkt – mit seinen mehr als 580 Ausgaben ältester deutscher Weihnachtsmarkt. Alljährlich kurz vorm 1. Advent eröffnet, bietet er bis zum Heiligabend allerlei kulinarische Kostbarkeiten und traditionelles sächsisches Kunsthandwerk wie Schnitzereien aus dem Erzgebirge, Blaudrucke und Töpferwaren aus der Lausitz, Lebkuchen aus der Pfefferkuchenstadt Pulsnitz, Plauener Spitzen und Herrnhuter Sterne. Eine der Hauptattraktionen des Striezelmarktes ist zweifelsohne die weltgrößte erzgebirgische Stufenpyramide mit ihren 14,61 Metern Höhe, die alljährlich Mittelpunkt des Pyramidenfestes ist. Gefeiert wird Jahr für Jahr auch der Namensgeber des Striezelmarktes, wenn zum Stollenfest ein tonnenschwerer Riesenstollen durch die Altstadt zum Striezelmarkt gezogen und dort vor tausenden Besuchern feierlich angeschnitten wird. Doch damit nicht genug mit den Festen auf dem Striezelmarkt, denn auch das Pflaumentoffelfest, das Pfefferkuchenfest und das Schwibbogenfest wollen gefeiert werden.

Abseits des Striezelmarktes hat Dresden eine Vielzahl weiterer Weihnachts- und Wintermärkte zu bieten – vom mittelalterlichen Spektakel bis hin zum Hüttenzauber mit Après-Ski-Stimmung. Und auch das ist noch längst nicht alles, was Dresden zur heimlichen Weihnachtshauptstadt macht, denn die Dresdner Kunst- und Kulturszene macht auch rund um die Festtage keine Pause. Mehrere Ausstellungen, darunter die beliebte alljährliche Weihnachtsausstellung im Stadtmuseum Dresden, passen bestens in die weihnachtliche Stimmung. Und selbstverständlich singt und klingt es in Dresden um diese Jahreszeit an vielen Ecken. Zahlreiche Advents- und Weihnachtskonzerte beispielsweise in der Dresdner Frauenkirche oder in der Kreuzkirche mit dem Dresdner Kreuzchor versprechen besondere Erlebnisse.

Aktiv sein kann man im Winter in Dresden natürlich auch. Eisbahnen in zauberhaftem Ambiente locken Jahr für Jahr die Besucher an – so zum Beispiel im Innenhof des Hotels Taschenbergpalais Kempinski oder auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch inmitten der Dresdner Heide.